miteinanderKarte

Alles über die miteinanderKarte

Mit der miteinanderKarte können Sie beim Einkaufen in vielen Geschäften Punkte sammeln und diese zum Bezahlen nutzen. Und sie kann noch mehr: Die Partner der miteinanderKarte erstatten Ihnen bei einem Einkauf ab 5,00€ anteilig Ihre Parkgebühren in Goch.

Wie funktioniert das?

Jeder Kunde der Stadtwerke Goch und der Stadtwerke Niederrhein kann eine miteinanderKarte bei den Stadtwerken Goch beantragen. Einfach das Antragsformular ausfüllen und bei den Stadtwerken Goch oder einem Partner der Stadtwerke Goch miteinanderKarte abgeben.

Für die Karte wird eine Schutzgebühr in Höhe von 5,00 € erhoben, für die Zweit- oder Ersatzkarte 10,00€. Bitte begleichen Sie diese an der Barkasse des jeweiligen Partners oder überweisen Sie den Betrag auf das folgende Konto der Stadtwerke Goch:

IBAN:    DE  87 3206 1384 0000 0600 11
BIC:      GENODED1GDL bei der Volksbank an der Niers
Verwendungszweck:    ,,miteinanderKarte/ Name oder Kundennummer“

Ihre persönliche Karte wird nach Zahlungseingang umgehend erstellt und binnen weniger Tage zu Ihnen nach Hause gesendet.

Mit der miteinanderKarte haben Sie die Möglichkeit in Goch und Weeze bei über 30 Partnern Punkte zu sammeln und einzulösen.

Parken mit der miteinanderKarte

Die miteinanderKarte kann noch mehr:
Ihnen werden bei den Partnern der miteinanderKarte bei einem Einkauf von 5,00 € Ihre Parkgebühren anteilig erstattet.

Wie es funktioniert?
Gegen Vorlage des Informationsabschnittes des Parkscheins wird eine Gutschrift in Form von Punkten auf die Stadtwerke Goch-miteinanderKarte erfolgen. Die Höhe wird abhängig vom Umsatz sein. So haben Sie die Möglichkeit beim nächsten Parken mit Ihren gesammelten Punkten zu bezahlen, denn jeder Parkautomat in Goch akzeptiert die miteinanderKarte als Zahlungsmittel.

 

Damit Sie stets auf dem neusten Stand sind, erscheint jede Woche ein Newsletter zur miteinanderKarte in dem Sie sich über neue Aktionen der Partner informieren können.

Sie haben Interesse? Dann finden Sie hier das Antragsformular.

Sie möchten den wöchentlichen Newsletter beantragen? Das geht hier.